Advertisement

Einführung in die Mikroökonomik

Gütermärkte, Faktormärkte und die Rolle des Staates

  • Bernd Woeckener

Part of the Springer-Lehrbuch book series (SLB)

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-XII
  2. Einführung: Das Allokationsproblem und seine Lösung durch den Markt

  3. Gütermärkte

  4. Faktormärkte

    1. Front Matter
      Pages 167-167
    2. Pages 169-191
    3. Pages 193-219
  5. Die Rolle des Staates

    1. Front Matter
      Pages 221-221
  6. Back Matter
    Pages 249-261

About this book

Introduction

Das Lehrbuch führt systematisch in die Grundlagen der Mikroökonomik ein. Es behandelt die Entscheidungen von Unternehmen und privaten Haushalten auf Güter- und Faktormärkten sowie die Marktgleichgewichte, die aus der Wechselwirkung beider Seiten entstehen. Dabei liegt ein Schwerpunkt auf der Herleitung der Nashgleichgewichte des strategischen Wettbewerbs auf Oligopolmärkten. Ausführlich betrachtet wird die Rolle des Staates in der Marktwirtschaft: Der Staat muss einen freien Marktzutritt garantieren und marktkonforme Instrumente bei der Einkommensumverteilung und bei der Internalisierung externer Effekte wählen. Die didaktische Aufbereitung des Stoffes und die Kombination von analytischer Herleitung und graphischer Illustration machen das Buch besonders wertvoll für Studierende im Grundstudium.

Keywords

Angebot Einkommen Faktormärkte Gütermärkte Haushalte Markt Marktgleichgewicht Marktmacht Marktwirtschaft Mikroökonomie Nachfrage Oligopol Staat Unternehmen Wettbewerb

Authors and affiliations

  • Bernd Woeckener
    • 1
  1. 1.Institut für VWL und RechtUniversität StuttgartStuttgart

Bibliographic information