Advertisement

Effizienzanalyse im Marketing

Ein produktionstheoretisch fundierter Ansatz auf Basis von Frontier Functions

  • Authors
  • Maik Hammerschmidt

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-XXIV
  2. Einführung

  3. Konzeptionelle und theoretische Grundlagen der Effizienzanalyse

  4. Das Konzept der relativen Marketingeffizienz: Theoretische Grundlagen und Analysemethoden

  5. Die Data Envelopment Analysis als Methode zur Analyse der relativen Marketingeffizienz

  6. Empirische Untersuchungen

  7. Back Matter
    Pages 301-336

About this book

Introduction

Marketingmanager stehen zunehmend in der Pflicht, die Effizienz von Marketingaktivitäten zu messen, indem sie die eingesetzten Inputs (Marketinginvestitionen) zu den erzielten Outputs (monetäre und nicht monetäre Ergebnisse) in Beziehung setzen.

Maik Hammerschmidt vergleicht Verfahren der Effizienzanalyse und fasst ihre Stärken und Schwächen vor dem Hintergrund der spezifischen Anforderungen im Marketing zusammen. Als Ergebnis des Methodenvergleichs identifiziert er die Data Envelopment Analysis (DEA) als ein für das Marketing besonders geeignetes Verfahren der Effizienzanalyse. Die DEA ermittelt den sogenannten effizienten Rand, der anzeigt, wie die besten Marketingeinheiten Inputs in Outputs transformieren. Anhand dreier empirischer Studien aus den Bereichen Produktpolitik, Markenführung und Vertrieb weist der Autor die Eignung und Aussagekraft der DEA für die Effizienzbewertung im Marketing nach.

Keywords

Benchmarking Data Envelopment Analysis Effizienmessung Markenführung Markenmanagement Marketing Marketing-Controlling Marketingeffizienz Produktpolitik Suchmaschinenmarketing (SEM) Vertrieb

Bibliographic information